Tech & Nature

Kreislaufwirtschaft

Upcycling: Alte Dienstkleider der Wiener Stadthalle werden jetzt zu Taschen

So können die Taschen dann aussehen. ©gabarage upcycling design
So können die Taschen dann aussehen. ©gabarage upcycling design

Wann der nächste Konzertbesuch, die nächste Theateraufführung oder das nächste Kabarettspektakel stattfindet, ist bisher ungewiss. Eine Kooperation der Wiener Stadthalle mit dem Wiener Unternehmen gabarage upcycling design könnte die Sehnsucht nach ein bisschen Kultur nun aber ein wenig dämpfen. Die neue Taschenreihe inForm des Upcycling Unternehmens besteht aus den aussortierten Dienstkleidern der Stadthallenmitarbeiter.

Angefertigt durch sozialen Verein

Mit der ehemaligen Uniform der Ticketabreißer, der Garderoben Mitarbeiter oder der Lichttechniker am Arm in Form einer upgecycelten Tasche durch die Stadt spazieren. Das ist jetzt möglich. Insgesamt fünf Modelle sind im Moment erhältlich, die Preisspanne variiert von 44,00  bis 165,00 Euro. Angefertigt wurden diese laut Angaben der Wiener Stadthalle in Handarbeit durch Mitarbeiter des Vereins zur Förderung der Sozial und Kreativwirtschaft, welcher zu dem Unternehmen gabarage upcycling design gehört. Über diesen werden Menschen beschäftigt, welche an psychischen oder Suchterkrankungen leiden.

Upcycling ist nachhaltig, individuell und boomt in Österreich

Werbebanner wieder verwerten

Auch ehemalige Werbebanner der Wiener Stadthalle wird durch die Kooperation mit dem Upcycling-Geschäft neues Leben eingehaucht. So werden diese laut Anhaben der Unternehmen bereits seit 2016 nach Gebrauch zu neuen Upcycling-Produkten wieder re-designt. Somit ist es auch in Corona-Zeiten möglich, die Kultur ein stückweit zu erleben.

Wiener Label refished lässt in Kambodscha nachhaltige Taschen nähen

62 Millionen Tonnen Abfall entstehen jährlich in Österreich

Auch wenn der Begriff “Upcycling” recht jung ist, ist das was dahinter steckt, seit vielen Jahrhunderten in vielen Regionen der Welt Normalität. Statt wie beim Recycling Abfall so zu bearbeiten, dass er wieder in seine einzelnen Rohstoffe zerlegbar ist, erhalten beim Upcycling”alte Gegenstände neue Funktionen. So kann aus einer alten Obstkiste ein neuer Hocker werden oder aus einem alten Vogelkäfig eine stylische Stehlampe. Den Abfall zu reduzieren ist auch dringend nötig. Laut Global 2000 fallen in Österreich (Stand 2016) jährlich 62 Millionen Tonnen Abfall an. Davon sind 4,3 Millionen Tonnen Abfälle Dinge aus den privaten Haushalten. Das bedeutet pro Person werden jährlich 488 Kilogramm Müll verursacht.

 

 

 

 

 

Mehr Tech & Nature

Startup-News by

Weiterlesen