Tech & Nature

Veganuary

Studie: Interesse der Österreicher an veganer Ernährung wächst

©unsplash/ ryan quintal
©unsplash/ ryan quintal

Für viele ist es alljährlich dasselbe Spiel: Mit dem näher rückenden letzten Tag des Dezembers werden sich Neujahrsvorsätze vorgenommen, welche dann im fortschreitenden Januar mehr oder weniger konsequent umgesetzt werden. Nach dem traditionell recht fleischlastigen Feiertagen, steht eine “Gesunde Ernährung” oftmals weit oben auf der Liste der Vorsätze.

 Die internationale Bewegung  des “Veganuary” möchte die Menschen dabei unterstützen, mindestens einen Monat auf tierische Produkte zu verzichten. Unter dem Motto “Probier´s vegan diesen Jänner” ist die Aktion auch in Österreich angelaufen. Eine aktuelle Studie zeigt nun, dass das Interesse der Österreicher an der veganen Ernährung wächst. 

Veggly: Es gibt ein eigenes „Tinder für Vegetarier“

135 % vegane Bestellungen 2020 im Vergleich zu 2019

Im November 2020 hat das Marktforschungsinstitut Kantar im Auftrag Lieferando.at 1000 Österreicher im Alter von 18 – 35befragt. Nach dieser interessierten sich 76% für eine fleischfreie Ernährung. Auch war, zumindest bei der Befragung, das Interesse der Männer höher an einen veganen Lebensstil.  Neben den 47% der befragten Männer die angaben sich für diese Art der Ernährung zu interessieren, gaben 62%  an, selber vegan zu kochen. Bei Frauen lagen die Prozentsätze jeweils bei 35% und 57%. 

Auch bei den Essensbestellungen beim Lieferservice “Lieferando” äußert sich dieser Trend. So haben sich nach Angaben des Unternehmens die veganen Bestellungen im November 2020 in Wien um 105% gesteigert im Vergleich zum Vorjahr, in ganz Österreich lag die Steigerung im Vergleich zum November 2019 bei 135%. 

3D-Drucker produziert realistische Steaks für Veganer

Veganuary in 192 Ländern zelebriert

Bereits seit 2014 wird die globale Bewegung des “Veganuary” zelebriert. Hinter der Bewegung steht die britische Organisation Veganuary. Nach eigenen Angaben haben in den letzten sieben Jahren bereits mehr als eine Million Menschen aus 192 Ländern weltweit teilgenommen und 1200 vegane Produkte wurden anlässlich der Aktion auf den Markt gebracht. Neben Rezepten und Tipps, welche den Teilnehmern die Umstellung erleichtern sollen, arbeiten die Organisation auch jährlich mit lokalen Firmen und Partnern zusammen. Mehr als 600 Unternehmen sollen es 2020 gewesen sein. Auch prominente Unterstützen finden sich auf der Website. So zählen unter andrem Paul Mccartney, Joaquin Phoenix und Alec Baldwin zu den bekanntesten.

Mehr Tech & Nature

Startup-News by

Weiterlesen