Social Innovation

Österreichs Schulen werden künftig Klimaschutz unterrichten

© Photo by Markus Spiske on Unsplash

Österreichische Schüler werden künftig im Unterricht verstärkt in Fragen des Klima-, Natur- und Umweltschutzes geschult. Diese Themen sollen stärker in den Lehrplänen verankert werden, wie der Nationalrat diese Woche einstimmig beschlossen hatte. Der Beschluss wird nun in der laufenden Lehrplanreform berücksichtigt.

Kein eigenes Schulfach

Eingebracht wurde der Antrag von Eva-Maria Holzleitner (SPÖ). Sie fordern darin eine Verankerung von Klimabildung in den Lehrplänen aller Schultypen. Ein eigenes Schulfach zu dem Thema soll es jedoch nicht geben, vielmehr „das Bewusstsein für Klimaschutz Eingang in alle Fächer finden“. Jedes Schulfach möge Schülern nachhaltige Lösungswege aufzeigen. Der Antrag wurde im Unterrichtsausschuss von SPÖ, ÖVP, Grünen und NEOS einstimmig beschlossen.

Schulen als Vorbilder für klimafreundliches Leben

Damit geht der Nationalrat auf eine zentrale Forderung der Schülerbewegung „Fridays for Future“ in Wien ein. „Die aktuelle Bewegung ‚Fridays for Future‘ – initiiert von Greta Thunberg – ist weltweit in aller Munde. Sie zeigt auf, wie kritisch es um unser Klima und unsere Umwelt steht. Nicht nur in Österreich und Europa besteht Handlungsbedarf, sondern eine globale Krise hat sich manifestiert. Daher müssen wir dringend gegensteuern“, so Holzleitner in dem Antrag. Neben der Verankerung des Themas im Lehrplan sollen Schulen auch Vorbildwirkung beim Umgang mit Ressourcen haben und zeigen, „wie im Alltag klimafreundlicher gelebt werden kann“.

+++ „Fridays for Future“ stellt in Wien auf Online-Demo um  +++

Italien führte eigenes Schulfach ein

Mit dem Entschluss, Klimabildung stärker an den Schulen zu verankern, folgt Österreich dem Vorbild Italiens. Dort wurde bereits vergangenes Jahr beschlossen, „Klimawandel und nachhaltige Entwicklung“ zu einem Schulfach zu machen. Das neue Fach wird mit 33 Stunden pro Jahr in den Lehrplan öffentlicher Schulen aufgenommen und ist verpflichtend für alle Schulklassen – von der Volksschule bis zum Abschluss. Gleichzeitig soll – wie in Österreich – Klimaschutz in allen Schulfächern eine Rolle spielen.

+++  Italien macht „Klimawandel und nachhaltige Entwicklung“ zu einem Schulfach +++

Mehr Tech & Nature

Startup-News by

Weiterlesen