Weniger Plastikmüll

Everdrop: Millionen-Investment für Putzmittel-Brausetabletten

Everdrop will Plastikmüll bei Putzmitteln reduzieren © Everdrop
Everdrop will Plastikmüll bei Putzmitteln reduzieren © Everdrop

Um Verpackungsmüll zu vermeiden bieten mittlerweile einige Startups Putzmittel in Tablettenform an, die in einer wiederverwendbaren Flasche aufgelöst werden. Einer der bekanntesten Anbieter ist das deutsche Startup Everdrop, das vor allem über Instagram-Marketing groß geworden ist – rund 60.000 Follower zählt das Jungunternehmen dort.

Neue Investoren, 100.000 Bestellungen

Mittlerweile hat Everdrop auch das Interesse von Investoren geweckt und schließt derzeit die heuer bereits zweite Finanzierungsrunde ab. Wie das Online-Magazin Gründerszene berichtet, geht es diesmal um einen Betrag in Millionenhöhe. Erst im Juni hatte das Startup einen sechsstelligen Eurobetrag eingesammelt. Bereits beteiligt waren einige andere deutsche Startup-Gründer und in der neuen Runde kam mit Holtzbrinck Ventures ein großer Frühphasen-Investor dazu. Laut Everdrop wurden die Putz-Tabletten bereits 100.000 Mal bestellt.

Mit dem frischen Kapital will Everdrop neue Produkte auf den Markt bringen, den Sprung ins Supermarktregal schaffen und in Europa expandieren. In Deutschland konkurriert das Startup mit Bio Baula, dessen Tabletten in Österreich unter anderem bei dm erhältlich sind, und Ecotab.

Mehr Tech & Nature

Startup-News by

Weiterlesen