Tech & Nature

2 Minuten 2 Millionen

Eliah Sahil: Bregenzer Startup entwickelt nachhaltiges Duschpulver

Der Gründer von Eliah Sahil ©PULS 4_Gerry Frank
Der Gründer von Eliah Sahil ©PULS 4_Gerry Frank

Die Auswahl an Duschprodukten ist riesig. Die Produktbandbreite variiert dabei von exotischen Sorten, zu plastikfreier Verpackung, veganer Produktion oder möglichst naturbelassen. In diesem großen Markt will nun auch ein Startup aus Vorarlberg seine Produkte etablieren. Eliah Sahil ist eine neue Marke am Naturkosmetik-Himmel und steht für vegane, palmölfreie und plastikfreie Produkte. Nachdem die Produkte der Vorarlberger bereits in zehn Ländern den Markteintritt geschafft haben, sind sie nun auch in Österreich im Handel zu finden oder im Onlineshop des Startups. Ihre neueste Kreation ist ein Duschprodukt, dass sich in seiner Konsistenz von vielen anderen Produkten unterscheidet. Statt flüssig, ist dieses ein Pulver, dass erst unter der Dusche mit Wasser in Berührung kommt.

Gründer ist kein Unbekannter

Silvio Perpmer, der Gründer hinter dem Startup Eliah Sahil ist kein unbekannter in der Nachhaltigkeitsszene. 1999 hat Perpmer bereits Planet Pure gegründet und das, nach eigenen Aussagen weltweit erste biozertifizierte Waschmittel angeboten. Die pflanzlichen Reinigungsmittel haben sich seitdem fest etabliert und sind seit Anfang 2020 auch Bestandteil der Abfüllstationen in einigen Interspar-Filialen.

Zero Waste: Auch Interspar startet mit Abfüllstationen für Waschmittel

Sohn als Namensgeber von neuem Projekt

Für den Gründer war das aber noch zu wenig. Daher hat er sich jetzt zu 100 Prozent seinem neusten Startup zugewandt. Die Namensgebung ist ihm dabei nicht schwergefallen. Das Unternehmen trägt den Namen seines Sohnes und das aus einem speziellen Grund. Der Gründer hofft dadurch, diesen leichter für eine Weiterführung von Elia Sahil gewinnen zu können sobald er erwachsen ist.

Mehr als 30 Projekte im Angebot

30 Produkte hat Perpmer nun schon seit der Gründung entwickelt und die Bandbreite reicht von Zahnpulver, Zahnöl, Haarconditioner und nun das Duschpulver. „Durch die Pulverform ist es maximal ergiebig und absolut Wasser sparend“, so der Vorarlberger. Bis zu 100 Anwendungen verspricht das Produkt und ist damit nach Aussagen des Gründers dreimal ergiebiger als vergleichbare flüssige Produkte in Plastikflaschen. Diese bestehen oftmals zu einen Großteil selber aus Wasser. Das Pulver wird bei der Anwendung auf die feuchte Haut aufgetragen und schäumt dann leicht beim verreiben.

Wie waterdrop den eigenen Plastik-Fußabdruck kompensiert

Neben ihrem plastikfreien Verpackungen, bietet das Startup auch Nachfüllprodukte an. Aber nicht nur bei ihren eigenen Produkten arbeitet das Startup möglichst nachhaltig. So unterstützen sie nach eigenen Angaben außerdem soziale Projekte weltweit und fördern das Wildbienenprojekt Blühende Wiesen.

Silvio Perpmer von Eliah Sahil tritt am 02. Februar ab 20:15 Uhr bei der Startup-Show 2 Minuten 2 Millionen vor die Investoren-Jury. Mehr Infos finden sich hier:

>>> Alle Infos, Hintergründe und Startups von 2 Minuten 2 Millionen <<<

 

 

 

Mehr Tech & Nature

Startup-News by

Weiterlesen