Tech & Nature

Die „Hanging Gardens“ von ecoduna sind Österreichs erste vertikale Algenfarm

Eigentlich wollten die Erfinder von „ecoduna“ Biodiesel erzeugen, dann aber kam es ganz anders: Auf einem Hektar ehemaliger Ackerfläche produzieren 43.000 sechs Meter hohe Glasröhren rund 20 Tonnen „Superfood“ pro Jahr. Das grüne Pulver, das dort „geerntet“ wird, besteht aus winzigen Algen und wird derzeit vor allem für Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel eingesetzt. Das Algenpulver färbt Kuchen grün, sticht in Smoothies oder Aufstrichen nicht hervor und kommt zum Beispiel auch in dem Lifestyle-Getränk „Helga“ zum Einsatz.

Mehr Tech & Nature

Startup-News by

Weiterlesen