Hitzesommer

„Coole Straßen“: Wien dreht in 18 Grätzeln Nebelduschen auf

Hitze in Wien: Die Stadt Wien will mit mehr Schatten, Grün und Nebelduschen abkühlen © Wien/Christian Fürthner
Hitze in Wien: Die Stadt Wien will mit mehr Schatten, Grün und Nebelduschen abkühlen © Wien/Christian Fürthner

Auch wenn der Leidensdruck noch nicht so groß ist: Der Hitzesommer kommt, wie die vergangenen Jahre gezeigt haben. Besonders betroffen sind Teile der Großstädte und zwar dort, wo es besonders wenig Schatten und besonders wenig Grün gibt. Solche Hitzepole gibt es auch in Wien und die Stadt steuert heuer wieder mit dem Projekt „Coole Straßen“ gegen. An 18 Orten in Wien werden Straßen, Gassen oder Plätze mit Nebelduschen, Pflanzen und Beschattungsmaßnahmen temporär zusätzlich abgekühlt. Die Maßnahmen bleiben von 22. Juni bis 20. September bestehen.

Für Menschen, „die sich den Urlaub nicht leisten können“

Neben dem Kühleffekt sollen die „Coolen Straßen“ auch mehr Raum zum Aufenthalt oder zum Spielen bieten. „Wir geben den Menschen in der Stadt im Sommer mit den Coolen Straßen mehr Platz, an dem sie sich aufhalten und abkühlen können. So erleichtern wir allen die Hitzemonate, die sich den Urlaub heuer nicht leisten können“, sagte Vizebürgermeisterin Birgit Hebein anlässlich des Starts des Projektes. Welche Orte genau abgekühlt werden, wird mit einer Hitzekarte ermittelt, die vergangenes Jahr für Wien erstellt wurde und auch Faktoren wie Altersstruktur der Bevölkerung berücksichtigt.

Klimaoasen: Caritas öffnet Pfarrgärten gegen Hitze und Einsamkeit

Das sind die temporären „Coolen Straßen“ 2020 in Wien:

  • 1. Börsegasse 7-9, Nebenfahrbahn
  • 2. Alliiertenstraße ONr. 5-7
  • 2. Karmeliterplatz 2,3,5 und vor der Kirche
  • 4. Waltergasse (Schaumburgergasse bis Graf-Starhemberg-Gasse)
  • 5. Pannaschgasse 5-7
  • 6. Christian-Broda-Platz
  • 7. Kandlgasse 45-47 sowie Schulvorplatz 39-43 (ohne Fahrbahn) Die „Coole Straße“ in der Kanlgasse startet aufgrund einer Baustelle erst im August
  • 8. Schlesinger Platz
  • 8. Servitengasse Onr. 9 sowie Grünentorgasse ONr. 19a bis 19b
  • 9. Spittelauer Platz (ohne Fahrbahn)
  • 10. Hardtmuthgasse 70-76 (Alxingergasse bis Herzgasse)
  • 12. Wolfganggasse 21-19
  • 14. Meiselstraße 47 (Bekmanngasse bis Hustergasse)
  • 15. Markgraf – Rüdiger – Straße / Burjanplatz (Alberichgasse bis Burjanplatz 3)
  • 16. Hasnerstraße 52-56 (Haymerlegasse bis Habichergasse)
  • 17. Dornerplatz (ohne Fahrbahn)
  • 18. Staudgasse (Vinzenzgasse bis Klostergasse)
  • 23. Putzendoplergasse ONr 2-4

„Wiener Schatten“: Das kannst du selbst gegen Hitzeinseln tun

Mehr Tech & Nature

Startup-News by

Weiterlesen