Lesestoff

Bill Gates hat ein Buch über die Lösung der Klimakrise geschrieben

Bill Gates © OnInnovation (CC BY-ND 2.0)
Bill Gates © OnInnovation (CC BY-ND 2.0)

Microsoft-Gründer Bill Gates gilt als einer der einflussreichsten Philantropen und engagiert sich seit Jahren auch intensiv in Sachen Klimakrise. Seine Erfahrungen und Erkenntnisse sind in ein Buch geflossen, zu dem er nun erste Details bekannt gegeben hat: Das Buch mit dem Titel „How to Avoid a Climate Disaster: The Solutions We Have and the Breakthroughs We Need“ soll am 16 Februar erscheinen. Das Buch kann bereits vorbestellt werden.

In dem Buch will Gates praktisch umsetzbare Konzepte und Pläne aufzeigen, die helfen, die ambitionierten Klimaziele von Organisationen und Staaten zu erreichen. Das Buch richte sich an Privatpersonen, Regierungen und Unternehmen und präsentiere konkrete Schritte, die jede und jeder setzen kann, beschreibt Gates in seinem Blog.

Sinnsuche: Zotter, Gutmann und Rogner als Vorbilder für eine bessere Wirtschaft

Milliardäre für erneuerbare Energie

Eine der größten Initiativen gegen die Klimakrise hat Bill Gates mit der „Breakthrough Energy Coalition“ geschaffen, der sich mehr als 20 Milliardäre angeschlossen haben. Der Plan: mindestens zwei Milliarden Dollar in die Forschung alternativer Energie zu investieren. Mehr als die Hälfte davon ist bereits geflossen. Die Initiative ist nun auch in Europa aktiv und sucht hier mit „Breakthrough Energy Europe“ gezielt nach Unternehmen mit Lösungsansätzen für den Klimawandel.

Bill Gates investiert in Labor-Fleisch aus Tierzellen

Mehr Tech & Nature

Startup-News by

Weiterlesen